Partner-Login | Onlineanfrage | Kontakt | English

Rabatt für Ärzte und Pflegepersonal


Wir retten Ihre Daten.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: ☎ 0631 342890

Onlineanfrage

Solidarität mit Ärzten und Krankenhäusern

Kaiserslautern, 6. April 2020. Als Ausdruck der Solidarität während der Corona-Pandemie gibt CBL Datenrettung für drei Monate (April bis Juni 2020) 30 Prozent Rabatt auf die Kosten einer Rettung medizinischer Daten. Das Angebot bezieht sich auf Festplatten, SSDs und RAID-Systeme von Unternehmen des Gesundheitswesens. Die Diagnose mit verbindlichem Kostenvoranschlag ist wie immer bei CBL kostenlos und eine Rechnung wird nur nach erfolgreicher Datenrettung gestellt.

In über 25 Jahren hat CBL Datenrettung mehrfach Krankenhäuser bei Datenverlusten geholfen und ist Partner eines führenden Anbieters von Medizintechnik. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen dokumentiert durchgängig den Schutz sensibler Daten und vernichtet den zur Datenrettung nötigen forensischen Klon der Kundendaten DSGVO-konform. Dazu kommen Methoden zum Einsatz, die nach den Vorgaben des BSI und der Software Common Criteria EAL3+ zertifiziert sind.

Das Datenrettungslabor von CBL arbeitet unter Einhaltung von Maßnahmen zur Infektionsvermeidung auch unter Corona-Pandemiebedingungen weiter. Lediglich die persönliche Abgabe von Datenverlust betroffener Speichermedien ist derzeit nur ausnahmsweise nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Über CBL:

CBL Datenrettung GmbH ist einer der erfolgreichsten deutschen Dienstleister für Datenrettung und Computerforensik. Mit proprietären Methoden stellt CBL Daten plattformunabhängig von allen möglichen beschädigten Datenträgern wie Festplatten, RAID-Systemen, SSDs, Smartphones, Magnetbändern, anderen magnetischen, optischen oder Flash-Speichern wieder her. Die Diagnose ist kostenlos, eine Rechnung wird nur im Erfolgsfall gestellt. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen mit Sitz in Kaiserslautern wurde im Jahr 2000 als deutsches Labor von CBL Data Recovery Technologies gegründet. CBL Data Recovery Technologies entstand 1993 in Markham bei Toronto und unterhält heute ein weltweites Netzwerk von Labors, Servicezentren und autorisierten Partnern in Argentinien, Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, Malaysia, Marokko, Österreich, Singapur, Taiwan und den Vereinigten Staaten. Gebührenfreie Rufnummer für Deutschland: 0800 55 00 999, internationale gebührenfreie Rufnummer: 00800 873888 64

Weitere Informationen:

CBL Datenrettung GmbH, Von-Miller-Str.13, Büro E53, 67661 Kaiserslautern; Gerlinde Wolf, Tel. 0049 (0)631 3428910, Fax: 0049 (0)631 3428928, E-Mail: gwolf@cbltech.de, https://www.cbl-datenrettung.de, https://www.cbltech.de, https://www.cbltech.ch, https://www.cbltech.at

Pressekontakt:

Marcus Planckh, Telefon: +49-(0)89-500778-22 oder +49 (0)8231-52 82, E-Mail: presse@cbltech.de