Partner-Login | Onlineanfrage | Kontakt | English

Datenverlust bei Produktionsmaschinen


Datenrettungen für Maschinendaten aus Betrieb und Industrie

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: ☎ 0631 342890

Onlineanfrage

Produzierende Unternehmen vergessen offensichtlich häufig sensible Fertigungsdaten bei der Datensicherung

Eine Maschine ist ausgefallen und der Grund ist ein defekter Datenträger? Backups sind nicht vorhanden oder beschädigt? Die Firma, die Ihre CNC-Maschine hergestellt hat, gibt es nicht mehr? Auch hier kann Datenrettung helfen. Die Chancen stehen gut, dass wir die defekte Festplatte mit der Steuerung rekonstruieren können damit die Maschine schnell wieder läuft.

Eine Besonderheit bieten interne Festplatten älterer Maschinen, bei denen neben den reinen Steuerdaten meist auch ein proprietäres DOS-basierendes Steuerprogramm mit gerettet werden. Da das Betriebssystem unmittelbare Verknüpfungen zu den Steuerdaten angelegt hat, funktioniert die Maschine nicht mehr, wenn diese fehlen, d.h. das normale Vorgehen, nämlich das Betriebssystem neu aufzuspielen und die geretteten Daten zu kopieren, greift dann nicht. CBL hat mit der Wiederherstellung von CNC- oder CAD-Daten sehr gute Erfahrungen und die Erfolgsrate liegt bei rund 90%.

  • Seilbahn Steuerung
  • CNC Fräse
  • Produktionsmaschinen

Keine Daten – Keine Kosten

Nur wenn wir Ihre Daten funktionstüchtig und komplett wiederherstellen, bekommen Sie eine Rechnung. Auf diese geben wir Ihnen hier sogar noch 10% Rabatt.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren.

Kostenfrei: 0800 5500999 oder 0631/342890

CBL Datenrettung

Alle Marken – alle Systeme

CBL befasst sich seit 1993 mit Festplattendatenrettung und gehört zu den weltweit führenden Spezialisten. Um Daten von beschädigten Festplatten rekonstruieren zu können, müssen diese zunächst repariert werden. Dies muss unter denselben Bedingungen geschehen, wie ihre Herstellung: Im Reinraum. Die Datenrettung von physisch beschädigten Festplatten ist sehr aufwendig, weshalb die Kosten regelmäßig im vierstelligen Bereich liegen. Um den Kunden die Entscheidung zu erleichtern, gibt CBL nach der kostenlosen Diagnose eines Falls einen verbindlichen Kostenvoranschlag. Verbunden mit dem Prinzip „Keine Daten – keine Kosten“ macht dies das besonders faire Geschäftsmodell von CBL aus: Datenrettung bei CBL ist ohne finanzielles Risiko. Lesen Sie hier mehr über Festplattendatenrettung.

CBL Datenrettung ist auch führend in der Rekonstruktion von industriellen Flash-Speichermedien wie SSDs mit PCIe und SATA-Schnittstellen (z.B. mSATA, Slim SATA, CFast, M.2 und 2,5”), sowie CompactFlash, USB-Flash-Drives, SD- und microSD-Speicherkarten oder NAND BGA-Chips wie e.MMC. Aus Sicht der Datenrettung unterscheidet sich die Wiederherstellung der Daten von industriellen Datenträgern nicht von der Datenrettung von Speicherkarten in Consumer-Anwendungen.