Partner-Login | Onlineanfrage | Kontakt | English

Fast Detect und CBL!


CBL rekonstruiert Beweise auch aus zerstörten Festplatten und Handys.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: ☎ 0631 342890

Onlineanfrage
> Nachrichten

Unterstützung durch Datenretter

Wenn Computerbeweise zerstört wurden, brauchen Forensiksachverständige Unterstützung durch Datenretter.

Digitale Beweise auch aus zerstörten Handys und Festplatten gewinnen

Unterstützung durch Datenretter

In allen Fällen, in denen für Aufträge von Justizbehörden auf die Techniken der professionellen Datenrettung zurückgegriffen muss, rekonstruiert CBL Datenrettung die Rohdaten, die dann von FAST-DETECT forensisch begutachtet werden.

Kaiserslautern, München, 14. Februar 2019.

Die FAST-DETECT GmbH, Deutschlands führendes Sachverständigenbüro für IT-Forensik, gibt ab sofort alle Aufgaben zur physischen Rekonstruktion von Datenträgern an die CBL Datenrettung GmbH. In allen Fällen, in denen für Aufträge von Justizbehörden auf die Techniken der professionellen Datenrettung zurückgegriffen muss, rekonstruiert CBL Datenrettung die Rohdaten, die dann von FAST-DETECT forensisch begutachtet werden.

Zum Angebotsspektrum von FAST-DETECT gehören sowohl IT-Forensik-Gutachten als auch IT-forensische Auswertungen unter Verwendung einer eigenen eDiscovery Lösung zur Sichtung großer Mengen unstrukturierter Dokumente und Kommunikationsdaten. Kunden sind Staatsanwaltschaften, Kriminalpolizeidienststellen, Landeskriminalämter, Steuerfahnder, Rechtsanwälte und Unternehmen. Da FAST-DETECT gerichtsverwertbare Gutachten erstellt, braucht das Unternehmen für die Behandlung physisch defekter Datenträger einen zertifizierten deutschen Partner.

„Wir sind auf CBL Datenrettung gestoßen, als wir einen deutschen Datenrettungsdienstleister für Smartphones suchten – unser bisheriger Servicepartner hatte für solche Fälle nur ein Labor in den USA“, berichtet Dominic Degel, Geschäftsführer der FAST-DETECT GmbH. „CBL Datenrettung beeindruckte uns durch hohe Qualität und schnellen Service. Das Unternehmen erfüllt unsere Ansprüche an lückenlose Dokumentation und ist ISO 9001:2015 zertifiziert. Wir haben uns daher entschlossen, auch alle anderen Datenrettungsaufträge an CBL zu vergeben.“

Erfahrener Dienstleister für schwierige Fälle

Labor Festplatte datenrettung

CBL Datenrettung leistet für FAST-DETECT professionelle Datenrettung im Reinraumlabor, mit lückenloser Dokumentation und zertifiziertem Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015.

Mit 25 Jahren Datenrettungserfahrung hat CBL Methoden zur Rekonstruktion der Daten aller Arten defekter Speichermedien. Dazu gehört zum Beispiel, im Reinraum Festplatten in einen lesefähigen Zustand zu bringen, die durch Überspannung, Erschütterung, Feuer oder Wasser zerstört wurden oder die Wiederherstellung defekter Flash-Speicher wie SSDs, USB-Stick oder Memory Cards.

„Computer-Forensik gehört von Anfang an zu unseren Dienstleistungen. Nicht zuletzt die Erfahrungen unserer kanadischen Mutter CBL Data Recovery Technologies im Dienste der dortigen Polizei und Justiz haben unsere Arbeitsweise maßgeblich geprägt. Auch in der normalen Datenrettung arbeiten wir zum Beispiel grundsätzlich nur mit einem forensischen Klon der Daten“, erklärt Gerlinde Wolf, Channelmanagerin bei CBL Datenrettung. „Wir freuen uns, als Partner nun dem führenden Sachverständigenbüro für IT-Forensik Deutschlands zuarbeiten zu können.“

Über FAST-DETECT:

Geschäftsführer der FAST-DETECT GmbH

Geschäftsführer der FAST-DETECT GmbH. „CBL Datenrettung beeindruckte uns durch hohe Qualität und schnellen Service.“.

Die FAST-DETECT GmbH ist Deutschlands führendes Sachverständigenbüro für IT-Forensik. Mit seinen erfahrenen IT-Sachverständigen und zertifizierten IT-Forensik-Experten arbeitet das Unternehmen sowohl für Justizbehörden als auch für Privatunternehmen in Deutschland Österreich und der Schweiz. FAST-DETECT wurde 2003 von Thomas Salzberger als Deutschlands erstes IT-Sachverständigenbüro in diesem Bereich gegründet. Seinen Erfolg verdankt das Unternehmen dem Schreiben äußerst hilfreicher Gerichtsgutachten, die deutschlandweit sehr geschätzt sind. Das erreichen FAST-DETECT durch die erfolgreiche Auswahl und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, der Investition in modernste Technik und Forschung, der Entwicklung eigener Auswertungssoftware und Auswertungsprozesse, dem Aufbau von Wissensdatenbanken, der Anwendung größtmöglicher Sicherheitsmaßnahmen sowie der Zertifizierung seines Informationssicherheits- und Qualitätsmanagements nach den Normen ISO 27001 und ISO 9001.

Weitere Informationen:

FAST-DETECT GmbH, Inselkammerstr. 12, 82008 Unterhaching; https://www.fast-detect.de

Über CBL:

CBL Datenrettung GmbH

Gerlinde Wolf, Channelmanagerin CBL Datenrettung GmbH. „Computer-Forensik gehört von Anfang an zu unseren Dienstleistungen.“

CBL Datenrettung GmbH ist einer der erfolgreichsten deutschen Dienstleister für Datenrettung und Computerforensik. Mit proprietären Methoden stellt CBL Daten plattformunabhängig von allen möglichen beschädigten Datenträgern wie Festplatten, RAID-Systemen, SSDs, Smartphones, Magnetbändern, anderen magnetischen, optischen oder Flash-Speichern wieder her. Die Diagnose ist kostenlos, eine Rechnung wird nur im Erfolgsfall gestellt. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen mit Sitz in Kaiserslautern wurde im Jahr 2000 als deutsches Labor von CBL Data Recovery Technologies gegründet. CBL Data Recovery Technologies entstand 1993 in Markham bei Toronto und unterhält heute ein weltweites Netzwerk von Labors, Servicezentren und autorisierten Partnern in Argentinien, Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, Malaysia, Marokko, Österreich, Singapur, Taiwan und den Vereinigten Staaten. Gebührenfreie Rufnummer für Deutschland: 0800 55 00 999, internationale gebührenfreie Rufnummer: 00800 873888 64

Weitere Informationen:

CBL Datenrettung GmbH, Von-Miller-Str.13, Büro E53, 67661 Kaiserslautern; Gerlinde Wolf, Tel. 0049 (0)631 3428910, Fax: 0049 (0)631 3428928, E-Mail: gwolf@cbltech.de, http://www.cbl-datenrettung.de, https://www.cbltech.de, http://www.cbltech.ch, https://www.cbltech.at

Pressekontakt:

Marcus Planckh, Telefon: +49-(0)89-500778-22 oder +49 (0)8231-52 82 , E-Mail: presse@cbltech.de