Partner-Login | Onlineanfrage | Kontakt | English

20 Jahre CBL Deutschland


2020 feiern wir die Gründung

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: ☎ 0631 342890

Onlineanfrage

Erfolgreiches deutsches Labor im internationalen Verbund

Kaiserslautern, 25. Juni 2020. Im Jahr 2000 begann das 1993 gegründete kanadische Unternehmen CBL Data Recovery Technologies mit dem Aufbau eines Datenrettungslabors in Deutschland. CBL Datenrettung hat sich seither zu einer der erfolgreichsten Niederlassungen des weltweit tätigen Spezialisten für Datenrettung und Computerforensik entwickelt. Innerhalb des Unternehmens ist das Labor in Kaiserlautern führend in der Entwicklung von Methoden zur SSD-Datenrettung. CBL Datenrettung gründete zudem 2010 den Geschäftsbereich Smartphone-Datenrettung.

„In den frühen Jahren gab es weltweit kaum mehr als 20 Anbieter von Datenrettung. Wir bekamen in Kanada auch immer wieder Datenverlustfälle aus Deutschland. Dies waren für uns erfreuliche Projekte, denn die deutschen Kunden wussten genau was sie wollen, waren technisch kompetent und schätzten unser geradliniges ‚Keine Daten – keine Kosten‘-Geschäftsmodell,“ erinnert sich Bill Margeson, Gründer und CEO von CBL Data Recovery Technologies. „Als die Zahl der deutschen Fälle größer wurde, begannen wir nach geeigneten IT-Spezialisten zu suchen. Da unser erster Mitarbeiter in Deutschland ein Ex-GI von der Ramstein Air Base war, startete der Aufbau unseres deutschen Labors in Kaiserslautern.“

Stationen auf dem Weg zum Erfolg

Mit der Einrichtung des ersten Reinraums wurde CBL Datenrettung 2004 zum voll ausgestatteten Datenrettungslabor mit der Möglichkeit an offenen Festplatten zu arbeiten. Im selben Jahr gab es einen entscheidenden Durchbruch in der Controller-unabhängigen RAID-Datenrettung und das Partnerprogramm für IT-Händler und Systemhäuser startete. 2006 wurde das Labor erstmals nach ISO 9001 zertifiziert. CBL Datenrettung ist führend in der Entwicklung von Datenrettungsmethoden für Flash-Speicher, war 2010 ein Vorreiter in der Smartphonedatenrettung und kann mittlerweile auch Daten von zerstörten Telefonen mit Hardware-Verschlüsselung rekonstruieren. Der Geschäftsbereich Forensik wurde gestärkt: Seit 2019 gibt FAST-DETECT, Deutschlands führendes Sachverständigenbüro für IT-Forensik, alle Datenrettungsaufträge an CBL.

„Kaum ein Labor im internationalen Verbund von CBL Data Recovery Technologies hat so viel zu unserem Erfolg und unserer technologisch führenden Rolle in der Branche beigetragen, wie CBL Datenrettung in Kaiserslautern,“ freut sich Bill Margeson. „Wir verlangen keine Diagnose-Gebühren, wir stellen nur eine Rechnung, wenn wir dem Kunden tatsächlich helfen konnten und vor allem geben wir nicht so schnell auf, wie viele andere Dienstleister. Die vielen Aufträge für Zweitgutachten, die CBL Datenrettung bekommt, beweisen, dass die Kunden unserem Team in Kaiserslautern vertrauen. Ich gratuliere zum 20jährigen.“

Bill Margeson

Bill Margeson, Gründer und CEO von CBL Data Recovery Technologies

Jubiläumsrabatt

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens des Labors in Kaiserslautern gibt CBL im Juli und August 2020 zehn Prozent Rabatt auf die Kosten einer Datenrettung von beliebigen SSDs.

Über CBL:

CBL Datenrettung GmbH ist einer der erfolgreichsten deutschen Dienstleister für Datenrettung und Computerforensik. Mit proprietären Methoden stellt CBL Daten plattformunabhängig von allen möglichen beschädigten Datenträgern wie Festplatten, RAID-Systemen, SSDs, Smartphones, Magnetbändern, anderen magnetischen, optischen oder Flash-Speichern wieder her. Die Diagnose ist kostenlos, eine Rechnung wird nur im Erfolgsfall gestellt. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen mit Sitz in Kaiserslautern wurde im Jahr 2000 als deutsches Labor von CBL Data Recovery Technologies gegründet. CBL Data Recovery Technologies entstand 1993 in Markham bei Toronto und unterhält heute ein weltweites Netzwerk von Labors, Servicezentren und autorisierten Partnern in Argentinien, Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, Malaysia, Marokko, Österreich, Singapur, Taiwan und den Vereinigten Staaten. Gebührenfreie Rufnummer für Deutschland: 0800 55 00 999, internationale gebührenfreie Rufnummer: 00800 873888 64

Weitere Informationen:

CBL Datenrettung GmbH, Von-Miller-Str.13, Büro E53, 67661 Kaiserslautern; Conrad Heinicke, Tel. 0049 (0)631 3428912, Fax: 0049 (0)631 3428928, E-Mail: cheinicke@cbltech.de, https://www.cbl-datenrettung.de, https://www.cbltech.de, https://www.cbltech.ch, https://www.cbltech.at