CBL Datenrettung

Partner-Login | Anmeldeformular | Kontakt | English

Ihr Apple startet nicht mehr?

CBL rettet Ihre Daten

Onlineanfrage

Datenwiederherstellung für Apple Geräte, MacBook, iMac & co.

Kostenfrei: 0800 5500999 oder 0631342890

CBL rettet Ihre Daten Ihres Mac!

  • kostenfreie Analyse
  • schriftlicher Kostenvoranschlag
  • Sie zahlen nur, wenn wir die Daten wiederherstellen können.
  • zur Onlineanfrage

Ihr Mac startet nicht mehr oder zeigt nur noch einen grauen Ordner? CBL hilft Ihnen und rettet Ihre verlorenen Daten.

Schnell und professionell

Wenn Ihr Macbook Air heruntergefallen ist oder einen Wasserschaden erlitten hat entscheiden Sie sich für die Datenrettung bei CBL. Wir wissen, dass Sie einen schnellen und professionellen Service für die Wiederherstellung Ihrer Daten benötigen.

Garantie bleibt erhalten – CBL ist Apple autorisiert

Über 20 Jahre Datenrettungserfahrung garantieren Ihnen beste Ergebnisse. Auch physikalisch beschädigte Mac Festplatten können in unserem Reinraum erfolgreich wiederhergestellt werden und die Herstellergarantie von Apple bleibt dabei erhalten.

Abholung durch CBL

Ihr Apple Store hat Ihnen mitgeteilt, dass Ihre Festplatte defekt ist und Ihre Daten seien verloren? Lassen Sie uns die Festplatte bei ihm abholen und wir stellen Ihre Daten wieder her. Rufen Sie uns kostenfrei an um weitere Informationen zu erhalten.

Apple Mac Raid Datenrettung

Ihr Mac Raid Speichersystem ist ausgefallen und Sie können nicht auf Ihre Daten zugreifen? CBL rettet die Daten von ausgefallenen Mac Raidsystemen.

Mac Raid Datenrettung

HFS+ Festplatte formatiert Daten wiederherstellen

Ihre Festplatte wurde im Festplatten Dienstprogramm oder am Windows PC versehentlich formatiert? Die Daten können wiederhergestellt werden, rufen Sie uns einfach an, oder verwenden Sie das Anmeldeformular um weitere Informationen zu erhalten.

gelöschte Daten vom Mac wiederherstellen

Externe Mac Festplatte wiederherstellen

Mobile Datenträger an einem Mac Computer können z.B. als Ziel für die Time Machine ausgewählt werden und zur Datensicherung eingesetzt werden. CBL kann die Daten auch von externen Mac Festplatten wiederherstellen, ganz gleich ob der Datenverlust durch löschten, formatieren oder durch einen Sturzt der externen Festplatte kommt.

Rettung externer Mac Festplatten



Alle Marken – alle Systeme

Wir stellen die Daten von Festplatten, SSD oder Raidsystemen wieder her und arbeiten Betriebssystem unabhängig auf Sektor Ebene. Apple verwendet für die Datenträgerformatierung z.B. HFS+ und CBL ist somit perfekt für die Datenwiederherstellung Ihrer wichtigen Dateien gerüstet.

z.B. Apple Inc. und CBL

Das 1976 gegründete Unternehmen Apple Computer Inc. war einer der Pioniere des Personal Computers. Apple führte 1983 die grafische Benutzeroberfläche (GUI = Graphical User Interface) ein und hat die GUI-Prinzipien wie Pull-down-Menüs, Drag-and-Drop oder die Mausbedienung entscheidend mitbestimmt.

Die Macintosh PCs mit dem Betriebssystem Mac OS und Motorola CPUs galten vielen als benutzerfreundlicher im Vergleich zu Microsoft PCs und dominierten lange Zeit den Markt auf den Gebieten der professionellen grafischen Gestaltung, des Desktop-Publishing, der Musikproduktion und der Videobearbeitung.

Seit der Rückkehr des Gründers Steve Jobs an die Unternehmensspitze 1997 richtete sich Apple verstärkt auch an Einsteiger und das Design der Geräte machte Apple zunehmend zu einer Kultmarke. Die Lizenzierung des Betriebssystems an andere Hersteller wurde eingestellt und man wechselte von der PowerPC- zur x86-Prozessorarchitektur.

2007 ließ das Unternehmen das .Computer. im Name weg und stieg zusätzlich ins Telekommunikations- und Unterhaltungselektronikgeschäft ein.

…und CBL

CBL Datenrettung pflegt seit vielen Jahren gute Beziehungen zu Apple und das Unternehmen erlaubt CBL die Garantie erhaltende Öffnung seiner Geräte. CBL war von Anfang an für Mac-User mit Datenverlust-Problemen da und Gründer und CEO Bill Margeson ist selbst ein führender Experte für Datenrettung in der Mac-Welt. Die Rettung von Macintosh- und Apple-RAID-Daten gehört zum täglichen Geschäft bei CBL und vor fünf Jahren tauchte mit dem iPod eine neue Kategorie von Geräten in den Laboren des Datenretters auf. Es stellt sich heraus, dass umfangreiche Musiksammlungen auf dem iPod für den Anwender großen emotionalen und finanziellen Wert haben können und dass viele das Gerät auch als mobilen Speicher für andere Daten nutzen.

Auffälligkeiten aus Sicht der Datenrettung gab es in den letzten Jahren zwei:

Schwarze und weiße 13-Zoll MacBooks, die zwischen Mai 2006 und Dezember 2007 verkauft wurden, fielen durch überdurchschnittlich viele Festplattenprobleme auf. Bei den fehlerhaften Platten in diesen Geräten handelte es sich um Apple-gelabelte Seagate-Festplatten aus chinesischer Produktion mit der Firmware 7.01.

Im November 2007 erlebt CBL weltweit einen massiven Anstieg an Datenverlustfällen bei Apple-Anwendern. Probleme bei der Migration auf Mac OS X 10.5 Leopard brachten zahlreiche Anwender in Schwierigkeiten, doch die Datenverluste, die in diesem Zusammenhang auftraten, waren für CBL gut zu beheben.