CBL Datenrettung

Partner-Login | Anmeldeformular | Kontakt | English

Buffalo Raid ausgefallen?

Unsere kostenfreie Telefonnummer: 0800 55 00 999

Onlineanfrage

Bei Ihrer Buffalo Station ist der Rebuild fehlgeschlagen und nun ist noch eine weitere Festplatte ausgefallen? Ruhe bewahren, CBL ist Datenrettungsspezialist und kann Ihnen helfen!

Kostenfrei anrufen: 0800 5500999 oder 0631342890

Linkstation, Terastation und co.

Sollten die Daten Ihrer Buffalo Station nicht mehr erreichbar sein bewahren Sie Ruhe. CBL kann Ihnen helfen. Rufen Sie uns an und wir besprechen mit Ihnen die weiteren Schritte für eine erfolgreiche Datenrettung. Führen Sie kein! Firmware update durch, da dies die Daten weiter beschädigt. Schalten Sie das Gerät aus und schicken Sie es zur kostenfreien Analyse.

Datenrettungsablauf

  • kostenfreie Analyse und Kostenvoranschlag 6h
  • schriftlicher Kostenvoranschlag
  • Sie zahlen nur, wenn die Daten gerettet werden können
  • zur Onlineanfrage

Details zum Ablauf

Datenrettung im Reinraum

Ihre Buffalo TeraStation meldet nur noch einen error und auf die Daten keinen Zugriff mehr? CBL stellt die Daten wieder her, wenn im Raid Verbund Ihrer Buffalo Station mehr als nur eine Festplatte ausgefallen ist. Auch defekte und ausgefallene Festplatten können im Reinraum ausgelesen werden.

Schnell und Professionell

Wenn Sie keinen Zugriff auf die dringend benötigten Daten Ihrer Buffalo TeraStation oder MiniStation haben, kann CBL Ihnen Helfen. Rufen Sie uns kostenfrei an um weitere Informationen zu erhalten.

Keine Daten – Keine Kosten Garantie

Selbstverständlich genießen Sie als Buffalo Kunde unseren guten Service und wir bearbeiten jeden Fall mit gleicher Professionalität. Natürlich sind die Datenträgeranalyse und der Kostenvoranschlag für Sie kostenfrei und Sie haben das Höchstmaß an Sicherheit durch unsere Servicegarantie:

Keine Daten – Keine Kosten

Nur wenn wir Ihre Daten komplett und funktionstüchtig wiederherstellen, bekommen Sie eine Rechnung. Die Garantie bleibt natürlich auch erhalten. Rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 5500999.

Versandhinweise für TeraStation und co.

Bitte beachten Sie beim Versand Ihrer TeraStation unsere Versandhinweise. Da die Gehäuse meist aus Plastik sind, bitten wir Sie die gesamte Raidbox reichlich mit Luftpolsterfolie und Styropor zu Polstern. Wenn möglich den original Karton verwenden und diesen wiederum gepolstert in einen noch größeren legen. Zuviel Polsterung gibt es nicht… Versandhinweise

Wir arbeiten bei der Datenrettung auf Sektor Ebene und können so alle Betriebssysteme und Datenträger bearbeiten. In den meisten Fällen erhalten wir Geräte mit ext3.

Alle Modelle

CBL Datenrettung unterstützt Sie bei der Datenwiederherstellung von Ihrem Buffalo Gerät. Kontaktieren Sie uns über das Anmeldeformular.

Alle Marken – alle Systeme

Zum Beispiel BUFFALO TECHNOLOGY

Buffalo ist ein Hersteller von externen Netzwerk-, Speicher- und Multimedialösungen für den Heimbereich und kleinere Unternehmen. In Japan ist das Unternehmen Marktführer im Bereich Computer-Peripherie. Buffalo wurde 1975 als Automobilzulieferer gegründet. 1981 erfolgte der Wechsel zur Herstellung von Computerperipherie. Neben der Firmenzentrale in Japan unterhält Buffalo Technology Geschäftsstellen in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Deutschland, den USA und Taiwan.

…und CBL

Seit Jahren hat CBL Datenrettung regelmäßig externe Buffalo-Speichergeräte im Labor. Externe Festplatten sind, unabhängig vom Hersteller, besonders gefährdet für Datenverlust. Die Datenträger können durch Erschütterung oder Überhitzung geschädigt werden. Ein zusätzliches Problem ergibt sich daraus, dass es sich bei diesen Geräten häufig um Festplattenverbünde handelt, RAIDs (Redundant Array of Independent Disks). Für zwei Platten gibt es RAID Level 1 und 0. Bei RAID 1 werden die Daten zweifach abgelegt, so dass eine Platte ausfallen kann. RAID 0 dient nur dem beschleunigten Datentransfer, wie er z.B. zur Bildbearbeitung oder zum Video-Schnitt benötigt wird, es bietet aber keine Redundanz und ist zur Datensicherung ungeeignet. Viele Kunden sind sich dessen nicht bewusst. Bei Buffalo-Produkten wie HD-WLSU2 DriveStation Duo muss man den RAID-Level auswählen. CBL stellt die Daten zerstörter RAIDs wieder her, ohne den RAID-Controller zu benötigen. Sie können also auch nur die Platten einsenden und das Speichergerät mit neuen Festplatten weiterbetreiben. Allen externen Desktoplaufwerken sind zwei Gefährdungen gemein: Bei Dauerbetrieb kommt es leicht zu Überhitzungen und Festplatten sind auch in robusten Gehäusen stark stoßanfällig. Um eine Beschädigung zu vermeiden gibt CBL folgende Tipps für den Einsatz mobiler Festplatten:

1.Festplatten nicht bewegen, während Daten geschrieben oder gelesen werden.
2.Festplatten sturzsicher auf gerader Fläche abstellen, gegebenenfalls fixieren.
3.Kabel sichern.
4.Überhitzung vermeiden und Geräte ausschalten, wenn sie nicht benutzt werden.
5.Möglichst hochwertige Produkte mit Erschütterungsschutzsystemen verwenden.
6.Zusätzliches Backup auf Bändern oder optischen Medien anlegen.
7.Festplatten stoßfest verpackt transportieren.
8.RAID 0 nur verwenden, wenn in kurzer Zeit besonders große Datenmengen gelesen werden sollen; dient nicht der Datensicherheit.
9.Bei zwei Platten RAID 1 verwenden, ab vier Platten RAID 5.
10.Bei einer defekten Platte in einem RAID keine Daten mehr schreiben, die defekte Platte umgehend austauschen und ihren Inhalt auf einer neuen wiederherstellen lassen.

Liste der unterstützen Modelle