CBL Datenrettung

Partner-Login | Anmeldeformular | Kontakt | English

Alle Marken - alle Systeme

Unsere kostenfreie Telefonnummer: 0800 5500999

Onlineanfrage

CBL hilft schnell und unkompliziert

Kaiserslautern, 26. Februar 2009. Die CBL Datenrettung GmbH bietet allen Opfern der jüngst aufgetretenen Firmware-Probleme bei bestimmten Festplatten des Herstellers Seagate eine schnelle und unkomplizierte Soforthilfe. Betroffene Festplattenbesitzer können sich direkt an die Datenrettungsspezialisten in Kaiserslautern wenden, die ihnen im Rahmen eines preisgünstigen Sofortpaketes in kürzester Zeit wieder zu ihren “verlorenen” Daten verhelfen. Seit einigen Wochen sind bei einer Reihe von Seagate-Festplatten Probleme aufgetreten, die auf Fehler in der Firmware der Disks zurückzuführen sind. Dabei kann es in bestimmten Fällen dazu kommen, dass auf die gespeicherten Daten überhaupt nicht mehr zugegriffen werden kann. Die betroffenen Platten – dabei handelt es sich um Modelle aus der Barracuda-Serie 7200.11 – verweigern unvermittelt ohne Vorwarnung den Dienst. Sie laufen zwar noch korrekt an, lassen sich aber nicht mehr ansprechen.

CBL hat sich unmittelbar nach Bekanntwerden dieser Problematik der Sache angenommen und bereits in einigen Fällen erfolgreich Hilfe geleistet. Dabei wird zum einen der Bug in der Firmware korrigiert – hierfür bietet Seagate eine entsprechende Update-Software, die jedoch vom Anwender nur erfolgreich eingesetzt werden kann, solange der Festplatten-Fehler noch nicht aufgetreten ist – zum anderen stellt CBL den Zugriff auf die Daten wieder her und sichert diese auf einer anderen Platte. Das Ganze dauert nur wenige Tage. “Wir wollen den betroffenen Anwendern so einfach und schnell wie möglich wieder zu ihren Daten verhelfen”, sagt Conrad Heinicke, Projektmanager bei CBL Datenrettung GmbH, “denn oft kommt es ja gerade auf die schnelle Reaktion an, vor allem wenn es sich um sensible bzw. geschäftskritische Daten handelt. Da kann die Wartezeit, bis die Herstellergarantie greift, viel zu lange sein, und der Schaden ist wesentlich größer als der Wert der Platte. Zudem erhält der Kunde bei einem garantiebedingten Festplattenaustausch seine Daten nicht zurück, diese sind unwiederbringlich verloren.”

Pressekontakt:
Marcus Planckh
Telefon +49 (0)8231-52 82
oder
+49-(0)89-500778-22
presse@cbltech.de

Weitere Informationen

CBL Datenrettung GmbH
Von-Miller-Str.13
Büro E53
67661 Kaiserslautern
Tel. 0049 (0)631 3428910
Fax: 0049 (0)631 3428928
info@cbltech.de
http://www.cbltech.de