CBL Datenrettung

Partner-Login | Anmeldeformular | Kontakt | English

Alle Marken - alle Systeme

Unsere kostenfreie Telefonnummer: 0800 5500999

Onlineanfrage

CBL und Centre of Forensic Sciences vereinbaren Zusammenarbeit in der Ausbildung

Toronto, Kaiserslautern – 12. März 2009. CBL Data Recovery Technologies, die kanadische Schwester von CBL Datenrettung, wurde vom Ontario Ministry of Community Safety and Correctional Services (Ministerium für Öffentliche Sicherheit und Strafvollzug Ontario) ausgewählt, um die Mitarbeiter des Centre of Forensic Sciences in Festplattenwiederherstellung und Datenrekonstruktion zu unterrichten. Das Datenrettungsunternehmen bringt der Elektronikabteilung des Centre of Forensic Sciences, einer der größten wissenschaftlichen Einrichtungen für Forensik in Nordamerika, das Wissen und die Fähigkeiten bei, die notwendig sind, um für die Unterstützung behördlicher Untersuchungen Daten von veränderten oder beschädigten Speichermedien zu rekonstruieren.

“Datenrettung verlangt genaueste Kenntnisse der Festplattentechnologie und die Fähigkeit physikalische Probleme zu analysieren, die den Zugriff auf Daten verhindern, die auf den Magnetscheiben gespeichert sind”, sagt Tim Margeson, General Manager bei CBL Data Recovery Technologies. “Im Gegensatz zu dem, was einem im Fernsehen gezeigt wird, können die Oberflächen der Magnetscheiben nicht mit einem Laser oder anderen externen Mitteln gescannt oder gelesen werden. Es gibt zwar akademische Forschungen in diese Richtung, doch die Technologien sind weitgehend theoretisch und es gibt keine kommerziellen Anwendungen. Erfolgreiche Datenrettung braucht nach wie vor ausgebildete Fachleute.” Dazu sagt Ron Van Wieringen, Assistant Section Head, Electronics Section, Centre of Forensic Sciences: “CBL Datenrettung wurde ausgewählt, weil das Unternehmen am besten in der Lage war, eine praxisorientierte Ausbildung zu konzipieren, die optimal zu unseren Bedürfnissen passt. Vor dem Hintergrund der ständigen Weiterentwicklung der Festplattentechnologie war es uns wichtig, ein kanadisches Unternehmen zu finden, das uns den notwendigen Wissenstransfer bieten kann, um die wissenschaftliche Unterstützung der Justizbehörden der Provinz Ontario zu gewährleisten.” Der Vertrag sieht vor, dass CBL den Mitarbeitern des Centre of Forensic Sciences auch nach Abschluss der Ausbildung Datenrettungsunterstürzung gewährt, wenn diese benötigt wird.

Über Centre of Forensic Sciences:

Ontarios Centre of Forensic Sciences ist eine der größten forensischen Forschungseinrichtungen in Nordamerika. Das Hauptlabor befindet sich in Toronto, das kleinere nördliche Regionallabor in Sault Ste. Marie. Hoch spezialisierte forensische Untersuchungen und Analyen werden in den Bereichen Biologie, Chemie, Dokumenten- und Fotografieanalyse, Elektronik, Schusswaffen und Werkzeugspuren sowie Toxologie durchgeführt.

Pressekontakt:
Marcus Planckh
Telefon +49 (0)8231-52 82
oder
+49-(0)89-500778-22
presse@cbltech.de

Weitere Informationen

CBL Datenrettung GmbH
Von-Miller-Str.13
Büro E53
67661 Kaiserslautern
Tel. 0049 (0)631 3428910
Fax: 0049 (0)631 3428928
info@cbltech.de
http://www.cbltech.de