CBL Datenrettung

Partner-Login | Anmeldeformular | Kontakt | English

Alle Marken - alle Systeme

Unsere kostenfreie Telefonnummer: 0800 5500999

Onlineanfrage

Datenrettungsdienst für HP-Kunden in Indien, Singapur, Taiwan, Australien und China

Markham, Singapur, 17. Oktober 2006.CBL Data Recovery Technologies, das internationale Labornetzwerk der CBL Datenrettung GmbH, wurde von HP als Datenrettungsdienstleister gewählt. Das Marketingabkommen sieht vor, dass HP-Service-Center und HP-Agenten in Australien, China, Indien, Singapur und Taiwan bestehende HP-Kunden an CBL verweisen, wann immer diese von einem Datenverlust durch das Versagen von Festplatten, Bandspeicher oder anderen Speichermedien betroffen sind.

“Die Kunden sind traumatisiert, wenn sie die Katastrophe des Datenverlusts trifft”, sagt Bill Margeson, Präsident und CEO von CBL Data Recovery Technologies Inc. “HPs Entscheidung für eine Partnerschaft mit CBL ist nicht nur ein Vertrauensbeweis für CBL und unsere technische Expertise, sondern zeigt auch, wie sehr sich HP einer umfassenden Kundenbetreuung verschrieben hat. CBL steht bereit, um HP-Kunden zu helfen, wenn der Ernstfall eintritt und auf Daten nicht mehr zugegriffen werden kann, seien diese nun auf Servern, Notebooks, PCs oder auch HP-Digitalkameras gespeichert.” Vom 17. Oktober bis zum 17. November 2006 erhalten HP-Kunden einen 20-prozentigen Rabatt auf Datenrettungsmaßnahmen an Speichermedien des Herstellers. “Datensicherheit ist heutzutage ein wesentliches Anliegen für Unternehmen und eine besonderes Sorgenkind kleinerer und mittlerer Unternehmen. Wenn auf Daten nicht zugegriffen werden kann, ist die Geschäftskontinuität gefährdet”, erklärt Dennis Mark, Vice President Marketing, HP Personal Systems Group, Asia Pacific und Japan. “HPs Zusammenarbeit mit CBL kommt gerade zur rechten Zeit, da wir kürzlich ‘HP Total Care’ gestartet haben, eines der umfassendsten Kunden-Service-Programme über die gesamte Produktlebensdauer, das es bisher auf dem Markt gibt. Als Bestandteil des Service-Moduls ‘Total Care Protect’ helfen uns die Dienste von CBL sicher zu stellen, dass unsere Kunden Zugang zu allen Maßnahmen haben, die ihre Geschäftsdaten sichern.” CBL verwendet proprietäre Techniken, um Daten unter anderem von HP- und Compaq-Notebooks und Desktop-Computern, SAN- und NAS-Lösungen, sowie RAID-Systemen, Bandspeichern und Photosmart Kameras von HP zu retten. Die Datenrettungsprozesse variieren je nach Speichermedium, dem Zustand der Medien und dem Aufwand der Wiederherstellung. CBL-Techniker retten Daten in Class-100-Reinräumen an 365 Tagen im Jahr. Bei üblichen Datenrettungsprojekten erhält der Kunde seine Daten innerhalb von 72 Geschäftsstunden nach der technischen Evaluierung des Mediums zurück, welche ungefähr sechs Stunden dauert. CBL bietet kostenlose Analyse und einen verbindlichen Kostenvoranschlag sowie die Garantie “Keine Daten – keine Kosten”. Das heißt, die Kunden zahlen nur bei erfolgreicher Rettung der von Ihnen benötigten Daten. Als Premium-Service können HP-Kunden auch eine Expressdatenrettung in Auftrag geben, wobei ein CBL-Notfallteam die Datenrettung rund um die Uhr vorantreibt und die Daten teils innerhalb von 24 Stunden zurückbringt. Die wiederhergestellten Daten werden den HP-Kunden auf CD oder DVD zugeschickt. Dennis Mark ergänzt: “HP und CBL arbeiten auch gemeinsam an einem Datenrettungs-Service-Plan, der den Kunden wie eine Versicherung vor den unvorhergesehenen Kosten einer Datenrettung schützt, wenn die Daten auf seinem neuen HP-Notebook oder seiner PC-Festplatte nicht mehr verfügbar sind. Dieses optionale Service-Angebot wird für HP-Kunden im zweiten Quartal 2007 zur Verfügung stehen.”

Über CBL:

CBL Data Recovery Technologies, 1993 in Markham bei Toronto gegründet, ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen der Computerdatenrettung und Computerforensik. Das seit 2000 bestehende deutsche Labor firmiert als CBL Datenrettung und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Nach dem Motto “Keine Daten – keine Kosten” rekonstruiert CBL Datenrettung Daten, die durch Hardware- und Softwarefehler, menschliches Versagen oder Naturkatastrophen verloren gingen, und dies mit einer Erfolgsquote von durchschnittlich 85 bis 90%. Außerhalb von Express-Dienstleistungen ist die Analyse der betroffenen Speichermedien kostenlos. CBL rettet Daten von allen gängigen Datenträgern wie Flashspeicher, Festplatten, RAID-Arrays oder Bandspeicher. Das Unternehmen unterhält Labors und autorisierte Partnernetzwerke in zehn Ländern auf fünf Kontinenten: China, Singapore, Japan, Australien, Grossbritannien, West Indies, Brasilien, USA, Kanada und Deutschland. Gebührenfreie Rufnummer für Deutschland: 0800 55 00 999, internationale gebührenfreie Rufnummer: 00800 873888 64

Pressekontakt:
Marcus Planckh
Telefon +49 (0)8231-52 82
oder
+49-(0)89-500778-22
presse@cbltech.de

Weitere Informationen

CBL Datenrettung GmbH
Von-Miller-Str.13
Büro E53
67661 Kaiserslautern
Tel. 0049 (0)631 3428910
Fax: 0049 (0)631 3428928
info@cbltech.de
http://www.cbltech.de