CBL Datenrettung

Partner-Login | Anmeldeformular | Kontakt | English

Alle Marken - alle Systeme

Unsere kostenfreie Telefonnummer: 0800 5500999

Onlineanfrage

Die Geschichte hat alle Elemente einer Tragödie.

Die Hauptfiguren – eine Frau und ein Mann – in Not. Nebenfiguren, die ihnen nicht helfen können. Was wird das junge Paar tun?

Michelle Mitchell und ihr Ehemann Rick hatten ihr “Leben auf einer Festplatte”, wie sie es selbst nannten. Wie zahllose Paare auf der ganzen Welt speicherten die Mitchells, die auch die Eigentümer eines kleinen Unternehmens sind, “Familienfotos, alle möglichen persönlichen Unterlagen, E-Mails, Geschäftskontakte, Lebensläufe, Briefe und Steuerunterlagen” auf ihrem Laptop.

Laptop Reparatur – Rhythm Dynamix Dance
Die glücklichen Kunden von CBL,
Rick und Michelle Mitchell,
Inhaber des Rhythm DynamiX Dance Studios.

Als der Laptop immer langsamer reagierte, dachten die beiden, dass es nur mal eine kleine Überholung brauchen würde, und brachten es zu The Computer Mechanics (TCM). Die Mitchells hatten in der Vergangenheit schon öfter die Dienste von TCM, einem Computergeschäft mit angeschlossener Werkstatt in Oshawa, Ontario, genutzt. “Wir haben es jedes Vierteljahr dort warten lassen”, erklärt Michelle.

Les Shaw und seine Partnerin Deb Cormier, Eigentümer von “The Computers Mechanics” und Moderatoren einer wöchentlichen regionalen Fernsehsendung auf “Rogers Cable Television”, erinnern sich: “Das Notebook der Mitchells war schon ein alter Bekannter für uns. Dies war die zweite Festplatte, die wir für sie in den letzten anderthalb Jahren ausgetauscht haben. Diesmal startete Windows nicht. Das System startete bis zu einem BIOS-Bildschirm und blieb dort stehen. Nachdem wir das Notebook untersucht hatten, bauten wir die Festplatte aus und schlossen Sie mit einem USB-IDE- Adapter an einen Desktop-Computer an. Wir konnten die Festplatte nicht sehen und probierten, das Problem mit handelsüblicher Software zu beheben.”

Shaw schloss daraus, dass das Laufwerk defekt war und befürchtete, dem Paar mitteilen zu müssen, dass ihre Daten – ihr Leben auf der Festplatte – verloren waren.

Datenverlust ist tatsächlich ein häufiges Problem – eines, mit dem auch die neuen Kunden von TCM schon einmal konfrontiert waren. Shaw bekennt: “So traurig es ist, auch ich habe schon einmal Daten verloren.” Mit Datenverlust kannten Shaw und Cormier sich aus. Das Consulting- und Serviceunternehmen hatte bereits Erfahrung damit gesammelt, mit Hilfe spezieller Programme Daten auf Festplatten wieder lesbar zu machen, die lediglich durch einen logischen oder Softwarefehler unzugänglich waren. Bei einem Laufwerk mit einem mechanischen Schaden waren sie jedoch auf die Hilfe von Datenrettungsexperten angewiesen. Ehe er aufgab, wandte sich Shaw an CBL Data Recovery Technologies.

Shaw schickte die Festplatte per Kurier an CBL, und wie in allen CBL- Labors üblich, erhielt Shaw sofort nach dem Eingang der Festplatte einen Anruf, bei dem er über den Hintergrund des Datenverlusts und über die am dringendsten benötigten Daten befragt wurde. Shaw berichtete, dass den Besitzern am meisten daran lag, Fotos, herunter geladene Musik und Geschäftsdaten ihres Tanzstudios “Rhythm DynamiX Dance” wieder zu erlangen, die noch nicht gesichert worden waren.

Die technischen Mitarbeiter von CBL untersuchten die Festplatte. Wie Shaw befürchtet hatte, hatte die Festplatte einen mechanischen Schaden. Die in Laptops verwendete Technik hat sich im Laufe der vergangenen Jahre erheblich verbessert. Trotzdem sind Festplattenlaufwerke mechanische Geräte, die leicht Schaden nehmen. Auch in einer gepolsterten Notebooktasche stellen tägliche Transporte fuer die empfindlichen Festplattenlaufwerke eine Strapaze dar. Physische Beschädigungen können die Folge sein. Die CBL-Techniker erkannten, dass nicht nur der Schreib-/Lesekopf, sondern auch die Scheibenoberfläche, auf welcher sich die Daten befinden, beschädigt war. Shaw wurde informiert, dass möglicherweise auch die Dateistruktur beschädigt worden war.

CBL-Techniker ersetzten die Schreib-/Leseköpfe und richteten sie neu an der Festplattenachse und dem Servosystem aus. Der Inhalt der Festplatte wurde gespiegelt, und dann wurden die Daten wiederhergestellt.

“Die CBL-Leute waren unsere Schutzengel – sie haben uns unser Leben auf unserem Computer wieder gegeben. Wir sind ihnen für immer dankbar. Ich vertraue ihnen und Weiß, dass sie sich für alle ihre Kunden engagiert einsetzen. Gott sei Dank gibt es Unternehmen wie dieses. Obwohl sie selbst eine große Firma sind, waren wir ihnen als Kunden nicht zu klein. Vielen Dank, CBL! Dank CBL haben meine Kinder ihre Babybilder und ihre wertvollen Erinnerungen behalten.”

So wie CBL den Computerbenutzern nahe legt, rät auch Shaw seinen Kunden und Zuschauern: “Sie können nie zu viele Daten sichern. Und es ist auch wichtig, zu überprüfen, ob das Backup funktioniert.”

Bill Margeson hierzu: “Die Leute von The Computer Mechanics hatten uns gesagt, dass sie die Rettung der Daten für unmöglich hielten, aber sie haben nicht das Handtuch geworfen. Sie haben uns angerufen. TCM hat die richtige Haltung. Sie haben die zusätzliche Mühe für Michelle und Rick Mitchell auf sich genommen, und jetzt haben sie ihre Daten wieder. CBL ist stolz, das sich TCM aus dieser Erfahrung entschlossen hat, am Advantage-Partnerprogramm von CBL Datenrettung teilzunehmen.”

So hatte dieses Datenverlustdrama für alle ein Happy End.