CBL Datenrettung

Partner-Login | Anmeldeformular | Kontakt | English

Daten wiederherstellen von Fujitsu

CBLs Experten können Ihre Daten retten.

Onlineanfrage

Wenn Ihr Fujitsu Primergy Server ausgefallen ist und Sie nicht mehr an die Daten kommen, können CBLs Datenrettungs Experten helfen.

Kostenfrei anrufen: 0800 5500999 oder 0631342890

Datenverlust durch Ausfall von Festplatten in Fujitsu Servern

Ein häufiger Grund für den Verlust von Daten ist der Defekt von Festplatten (SAS/SCSI/SATA) durch Alterung oder physikalische Beschädigungen. Eine Datenwiederherstellung ist in diesen Fällen meist erfolgreich möglich. CBLs Datenrettungspezialisten verfügen über 20 Jahre Erfahrung und lesen die ausgefallenen Datenträger im Reinraumlabor in Kaiserslautern aus und stellen die Daten, wie Virtuelle Maschinen oder Datenbanken wieder her.


CBL stellt Ihre Daten wieder her:

  • kostenfreie Analyse des Fujitsu Servers 6-8 Stunden
  • schriftlicher Kostenvoranschlag
  • Beauftragung und Durchführung der Arbeiten 3-5 Tage
  • Sie zahlen nur, wenn wir die Daten wiederherstellen können.
  • zur Onlineanfrage

24/7 Notfall Wiederherstellungsservice für Fujitsu Server

Was Sie für eine erfolgreiche Fujitsu Datenrettung beachten sollten

  • Keine Panik, in den meisten Fällen können CBLs Spezialisten die Daten erfolgreich wiederherstellen
  • Schalten Sie das betroffene Gerät ab und nehmen Sie es vom Strom. Vermeiden Sie reboots und FW Updates des Raid Controllers
  • Besprechen Sie das weitere Vorgehen mit einem Raid Datenrettungsspezialisten von CBL: 0800 55 00 999

Häufige Defekte und Probleme mit Datenverlust – Fujitsu Server

Datenrettung von Raid Storage Systemen von Fujitsu

CBLs Spezialisten bearbeiten ständig ausgefallene Raidsysteme von Fujitsu und können schnell und ohne Zeitverlust Ihre Daten von allen gängigen Raid Leveln wiederherstellen, (RAID0, RAID1, RAID10, RAID5). Häufig sind ausgefallene Festplatten und in folge dessen abgebrochene bzw. fehlgeschlangene Rebuilds die Ursache für Datenverlust. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung und Forschung kann CBL Ihnen auch in diesen Fällen weiterhelfen.

Daten wiederherstellen nach fehlgeschlagenem rebuild

Datenwiederherstellung nach Ausfall des Fujitsu Raid Controller

Der Ausfall des Raid Controller eines Fujitsu Unix Sparc Enterprise Servers führt dazu, dass nicht mehr auf die Daten zugegriffen werden kann. Die Paritäten des Raid Arrays (Raid 5 / RAID 10 oder Raid 6) werden fehlerhaft verwaltet, bzw können nicht mehr zugeordnet werden. CBLs Datenrettungsingenieure arbeiten bei der Fujitsu Server Datenrettung am defekten Raid Controller vorbei auf Sektorebene der einzelnen Raidfestplatten. Dies ermöglicht uns eine schnelle Bearbeitung ohne Zeitverlust.

CBLs Datenrettungspezialisten retten Ihre Daten.

Über 20 Jahre Erfahrung und Forschung garantieren Ihnen qualitativ hochwertige Ergebnisse und eine professionelle Abwicklung bei der Datenrettung von Fujitsu Primquest Enterprise Storage Servern. Unsere weltweit entwickelten Datenrettungslösungen und hauseigenen Datenrettungs Softwaretools können auch bei ausgefallenen und speziellen Setups gezielt die Daten wie virtuelle Maschinenen oder ganze Netzlaufwerke wiederherstellen. Unabhängig vom verwendeten Raid Level oder Anzahl der eingebundenen Datenträger, wir bearbeiten ständig ausgefallene Fujitsu Raid Systeme wie Raid0, Raid1, Raid5, Raid6 oder Raid 10. Die Chancen auf eine erfolgreiche Datenwiederherstellung sind bei Fujitsu Servern bei 85 %. Wenden Sie sich an einen unserer Raid Spezialisten um weitere Informationen zu erhalten. Onlineanfrage oder 0800 5500999.